Clean Up Leitfaden

Schritt 1: Besprecht mit eurem Orga-Team, wer sich dazu berufen fühlt, beim organisieren des CleanUps mitzuhelfen. Leite diesen Leitfaden auch an diese Personen weiter.

Schritt 2: Legt eine geeignete Route fest, bei der ihr glaubt, viel Müll zu finden. Die Route sollte in etwa 1-3 Kilometer lang sein. Datum ist der 15.6, eine Uhrzeit müsst auch ihr festlegen.

Schritt 3: Ein CleanUp muss prinzipiell nicht angemeldet werden, sollte es aber, da es sinnvoll ist. Es ist auch durchaus sinnvoll, so ein CleanUp beim Entsorgungsunternehmen anzumelden, da diese meistens die gesammelten Müllsäcke an vereinbarten Stellen abholen, euch Equipment leihen, usw.

Schritt 4: Besorgt euch Müllbeutel, am besten recycelt. Das ausgegebene Geld lässt sich vom bundesweiten Konto erstatten.

Schritt 5: Jetzt fängt die Werbearbeit an. Sorgt für Mundpropaganda, schreibt

Rundnachrichten, postet Sharepics auf Instagram, Twitter, etc.

Macht ordentlich Werbung.

Schritt 6: Als aller letztes ruft die Leute dazu auf, Gartenhandschuhe o.ä. mitzubringen, um

keine Einmalhandschuhe benutzen zu müssen.

Schritt 7: Eigentlich seid ihr jetzt fertig. Nur eintragen müsst ihr das CleanUp noch in unsere Streikregistrierung! Und fleißig Leute mobilisieren.

Schritt 8: Fleißig Müll sammeln!